eActros LongHaul

Charged for tomorrow.

 In Bezug auf Nutzlast, Entfernung und Strecken ist der Schwerlast-Fernverkehr das anspruchsvollste Segment im Straßengütertransport. Gleichzeitig bieten sich hier große Potenziale zur Reduktion der CO2-Emissionen. Nach dem Marktstart des eActros für den schweren Verteilerverkehr im Jahr 2021 zündet Mercedes-Benz Trucks nun auch für den batterieelektrischen schweren Fernverkehr die nächste Stufe und präsentiert auf der IAA Transportation 2022 in Hannover erstmals den schon im Jahr 2020 angekündigten eActros LongHaul. Das Fahrzeug gibt mit klaren Konturen und einem LED-Leuchtstreifen im Frontbereich einen Ausblick auf die Designsprache des Serienfahrzeugs. Erste Prototypen durchlaufen bereits intensive Tests und werden noch dieses Jahr auf öffentlichen Straßen erprobt. Serienreif ist der eActros LongHaul ab 2024.

Karin Rådström, CEO Mercedes-Benz Trucks: „Wir bauen unser Portfolio batterieelektrischer Lkw kontinuierlich aus. Dabei fokussieren wir uns auf klare Vorteile für unsere Kunden. Die Fahrzeuge sind von Anfang an auf Elektromobilität ausgelegt und ermöglichen ein besseres Fahrerlebnis sowie eine höhere Energieeffizienz und Langlebigkeit.“ 

Kurz und knapp.

  • Der „Konzept-Prototyp“ des eActros LongHaul gibt einen Ausblick auf die Designsprache des für 2024 geplanten Serienfahrzeugs
  • Mit einer Batterieaufladung wird der eActros LongHaul über eine Reichweite von rund 500 Kilometern verfügen.
  • Dank Megawatt-Charging wird das Aufladen der Batterien in deutlich unter 30 Minuten von 20 auf 80 Prozent möglich sein.
  • Die Lithium-Eisenphosphat-Zelltechnologie (LFP) der Batterien steht für hohe Lebensdauer und mehr nutzbare Energie.
  • Dauerhaltbarkeit von Fahrzeug und Komponenten wie bei vergleichbaren konventionellen schweren Fernverkehrs-Actros - 1,2 Millionen Kilometer Laufleistung in zehn Betriebsjahren.
  • Zusätzliche Produktion von Pritschenfahrgestell-Varianten des eActros LongHaul für weitere Einsatzmöglichkeiten im vollelektrischen Transport.
  • Mercedes-Benz Trucks bietet seinen Kunden eine gesamtheitliche Transportlösung aus Fahrzeugtechnologie, Beratung, Ladeinfrastruktur und maßgeschneiderten Services

Engagement mit Partnern für Ladeinfrastruktur.

Was das öffentliche Laden für den Fernverkehr anbelangt, haben Daimler Truck, TRATON GROUP und Volvo Group im Juli ein Joint Venture gegründet. Dieses sieht den Aufbau und Betrieb eines öffentlichen Hochleistungs-Ladenetzes für batterieelektrische schwere Fernverkehrs-Lkw und Reisebusse in Europa vor. Das Ladenetz der drei Parteien soll Flottenbetreibern in Europa markenunabhängig zur Verfügung stehen. In Sachen Depotladen arbeitet Mercedes-Benz Trucks mit Siemens Smart Infrastructure und ENGIE zusammen.

Kompetente Beratung für maßgeschneiderte E-Mobilität.

Da E-Mobilität mehr ist als nur ein neuer Antrieb, wird Mercedes-Benz Trucks den eActros LongHaul wie seine bereits verfügbaren Elektro-Lkw in ein ganzheitliches Ökosystem, das auch Beratungsangebote für eine effiziente Fahrzeugnutzung und Optimierung der Total Cost of Ownership umfasst, integrieren. So wird zum Beispiel anhand bestehender Fahrstrecken ein möglichst realistisches und aussagekräftiges Nutzungsprofil von elektrischen Lkw für den jeweiligen Kunden ermittelt, um so Routen zu ermitteln, die mit E-Lkw gefahren werden können. Ebenfalls Bestandteil des sogenannten eConsulting sind neben der Elektrifizierung des Betriebshofs auch – je nach Kundenwunsch – alle Fragen der Planung, Beantragungsmodalitäten und Umsetzung rund um die erforderliche Ladeinfrastruktur sowie die Netzanbindung. Eine gesamtheitliche Transportlösung also aus Fahrzeugtechnologie, Beratung, Ladeinfrastruktur und maßgeschneiderten Services.

Ausgezeichnet.

2023 Truck Innovation Award.

Der Mercedes-Benz eActros LongHaul gewinnt den „2023 Truck Innovation Award“. Der renommierte Branchen-Preis wird für besonders innovative Lkw von der „International Truck of the Year“ (IToY) Jury vergeben, die sich aus 25 erfahrenen Fachjournalisten wichtiger internationaler Medien aus Europa und weiteren Ländern zusammensetzt. Ausschlaggebend für das Votum waren das innovative technologische Gesamtkonzept mit LFP-Batterietechnologie und neuer E-Achse sowie die hohe Entwicklungsgeschwindigkeit von Mercedes-Benz Trucks.

In den letzten Jahren haben bereits der Mercedes-Benz eActros für den schweren Verteilerverkehr sowie der wasserstoffbasierte Brennstoffzellen-Lkw Mercedes-Benz GenH2 Truck den Innovation Award gewonnen.

Ihre Ansprechpartner

Jan Krämer Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Jan Krämer

Verkäufer Lkw Obereisesheim

Telefon: 07132 9758-807

Simone Samuel Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Simon Samuel

Verkäufer Lkw Obereisesheim

Telefon: 07132 9758-808

Christoph Keller Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Christoph Keller

Verkäufer Lkw Öhringen

Telefon: 06261 636-140

Christopher Münch Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Christopher Münch

Verkäufer Lkw Mosbach

Telefon: 06261 636-155

Lust auf eine Probefahrt?

Einfach Probefahrt vereinbaren, einsteigen und die Fahrt genießen!

Weitere Actros Modelle

Actros L Mercedes-Benz Lkw Daimler Truck

Actros L

Actros F Truck Mercedes-Benz Lkw Daimler

Actros F

Actros Schwerlast Lkw Mercedes 250 Tonnen

Actros SLT

Sie erreichen unseren Online-Vertrieb unter +49 7131 968-0 oder
per Email onlineberatung@assenheimer-mulfinger.de

Jetzt neu:

Kontaktieren Sie uns auch per WhatsApp! Einfach und Schnell

WhatsApp-Nummer: +49 7131 968-149