Sie sind hier:StartseiteNeuwagenPkw Elektromobilität

Elektromobilität von Mercedes-Benz

EQ - Electric Intelligence. Die neue Marke für Elektromobilität

In der Stadt sind Elektroautos in ihrem Element: volles Drehmoment aus dem Stand heraus, keine lokalen Emissionen und beinahe geräuschlose Fahrt. Plug-in-Hybride können im Stadtverkehr rein elektrisch fahren, an öffentlichen Ladestationen geladen werden und sind auf Langstrecken extrem verbrauchsarm. Hybride punkten ebenfalls beim Verbrauch und bieten ein Plus an Dynamik.

Wir klären Sie über alle relevanten Themen rund um das Thema Elektroautos auf und stellen Ihnen die elektrischen Modelle von Mercedes-Benz vor. Hinter der Marke Mercedes EQ verbergen sich reine Elektroautos, sowie Autos mit Plug-in- oder Voll-Hybridantrieb. EQ ist zusammengesetzt aus den Worten "Electric" und "IQ" und ist das neue Schlagwort im Bereich der Elektromobilität. Mit der innovativen Technologie des Hybrid- und Elektroantriebs versteht sich Mercedes-Benz als Vorbote des umweltfreundlichen Fahrens. Die "Electric Intelligence" von Mercedes beschreibt sämtliche Produkte und Services der E-Mobilität.

Der vollelektrische Antrieb

  • Keine lokalen Emissionen
  • Maximales Drehmoment ab der ersten Umdrehung
  • Beinahe lautlos
  • Vielfältige Lademöglichkeiten
  • Energie aus einer Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie

Der lokal emissionsfreie Elektroantrieb bietet eine ideale Kombination von Umweltfreundlichkeit, Reichweite und Fahrspaß. Bereits beim Anfahren steht das maximale Drehmoment zur Verfügung – für eine besonders kraftvolle und stufenlose Beschleunigung aus dem Stand.

Wie funktioniert ein Elektroauto?

Das Antriebssystem eines batteriebetriebenen Elektroautos besteht aus Elektromotor, Hochvolt-Batterie, Leistungselektronik und Ladegerät. Angetrieben wird das Fahrzeug vom Elektromotor, der seinen Strom aus der Hochvolt-Batterie bezieht. Diese wird sowohl extern am Stromnetz als auch durch Rekuperation während der Fahrt geladen. Dabei ist die Reichweite so hoch, dass nicht nur Fahrten in der Stadt, sondern auch in die weitere Umgebung kein Problem darstellen.

Der Plug-in-Hybrid

  • Rein elektrisches Fahren  möglich
  • Ottomotor & Elektromotor in Kombination
  • Extrem geringer Verbrauch
  • Batterie kann über Steckdose, Rekuperation und den Motor geladen werden

Der Plug-in-Hybrid kombiniert das Beste aus zwei Welten: große Reichweite und geringe Emissionen. Ein Ottomotor und Elektromotor arbeiten in Kombination. Eine Hochvoltbatterie ermöglicht rein elektrisches Fahren – zum Beispiel in der Stadt. Die HV-Batterie wird extern sowie während der Fahrt und durch Rekuperation geladen.

Der Hybrid-Antrieb

  • Senkt den Verbrauch
  • Kurze Strecken können elektrisch gefahren werden
  • Lädt die Batterie mit Bewegungsenergie / Rekuperation
  • Extraschub z. B. für Überholvorgänge

Dynamisch und effizient: Niedriger Verbrauch und hoher Fahrspaß durch intelligente Nutzung der Bewegungsenergie. Der Hybrid-Antrieb kombiniert Verbrennungsmotor und Elektromotor mit Lithium-Ionen-HV Batterie. Das Resultat sind souveräne Leistung und vorbildliche Verbrauchswerte. Die intelligente Nutzung der Bewegungsenergie sorgt für ein Plus an Agilität und Sicherheit, zum Beispiel bei Überhol- und Beschleunigungsvorgängen.

Wie wird das Elektroauto aufgeladen?

Strom tanken: sicher, komfortabel und schnell.

Das Laden eines Elektrofahrzeugs kann problemlos zu Hause erfolgen. Jede normale Haushaltssteckdose dient als Stromquelle und das Aufladen lässt sich so ganz leicht in den Alltag integrieren. Das Stromtanken bietet sich vor allem über Nacht an.

Besonders zügig lässt sich ein Elektrofahrzeug mit der Mercedes-Benz Wallbox laden, einer Schnellladestation für zu Hause. Selbstverständlich können auch Ladestationen im öffentlichen Raum benutzt werden, wie man sie in Parkhäusern oder auf Park and Ride-Plätzen vorfindet.

Wo kommt der Strom für das Elektroauto her?

Wir empfehlen die Ladestation für zu Hause oder in der Firma.

Viel schneller als an einer Haushaltssteckdose erfolgt das Laden an einer Mercedes-Benz Wallbox. Die Wallbox im Mercedes-Benz Design überzeugt mit bis zu 22 kW AC-Ladeleistung (je nach Fahrzeug) und ist innen wie außen montierbar. Mit dem Mercedes-Benz Wallbox Service erhalten Sie ein attraktives Rundum-Sorglos-Paket: die Wallbox, ein Vor-Ort-Check, die Installation und Inbetriebnahme sowie 24 Monate Garantie inklusive Vor-Ort-Austauschservice. Ist die Installation bei Ihnen zu Hause möglich?

Hier geht es zum Online-Precheck: www.mercedes-benz.com/charging 

Die Technik im Plug-in-Hybrid

Mercedes-Benz hat für seine Plug-in-Hybride einen modularen Baukasten entwickelt:  Vier- oder Sechszylinder Ottomotoren werden mit Hybrid Modulen und Batterien verschiedener Leistungsstufen kombiniert.


1)
Verbrennungsmotor
2) Leistungselektronik
3) Hybrid Getriebe inkl. Elektromotor
4) Tankeinfüllstutzen
5) Ladegerät
6) Ladedose
7) Lithium-Ionen-HV-Batterie mit sicheren Energy Space
8) Tank

Der neue vollelektrische Mercedes-Benz EQC ist jetzt bestellbar!

Mit seinem nahtlosen, klaren Design und markentypischen Farbakzenten ist er Vorreiter einer avantgardistischen Elektro-Ästhetik und vertritt zugleich die Designsprache des Progressiven Luxus. In puncto Qualität, Sicherheit und Komfort ist der EQC der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen und überzeugt in der Summe seiner Eigenschaften.

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 19,7. CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0. Effizienzklasse: A+.1

Weitere Informationen zum EQC

Zum EQC Konfigurator

Jetzt Umweltbonus sichern!2

 

Wie hoch ist der Umweltbonus und welche Elektroautos werden gefördert?

Der Umweltbonus beträgt für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge 4.000 Euro und für Plug-in Hybride 3.000 Euro. Das zu fördernde Elektrofahrzeug muss einen Netto-Listenpreis für das Basismodell von unter 60.000 Euro aufweisen. Der Umweltbonus wird jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und der Industrie finanziert.

Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, auf die ein Neufahrzeug zugelassen wird.

Bis wann gilt der Umweltbonus und was muss ich tun?

Die Förderung erfolgt bis zur vollständigen Auszahlung der hierfür vorgesehenen Bundesmittel in Höhe von 600.000.000 Euro, längstens jedoch bis 31.12.2020.

Bei Kauf eines förderungsfähigen, neuen Mercedes-Benz wird der Kaufpreis um die entsprechende Fördersumme von 1.500 Euro oder 2.000 Euro - also dem Herstelleranteil - reduziert und im Kaufvertrag dokumentiert. Die Auszahlung des verbliebenen Umweltbonus müssen Sie im Anschluss beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Auf der Website des BAFA finden Sie weitere Informationen. www.bafa.de

 

Ihre Verkaufsberater bei AssenheimerMulfinger und AssenheimerMulfinger Rhein-Neckar beraten Sie gerne!

1 Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 595/2009 in der gegenwärtig geltenden Fassung. Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu den zertifizierten Normwerten auftreten. Die Realwerte werden von einer Vielzahl individueller Faktoren beeinflusst, z. B. individuelle Fahrweise, Umwelt- und Streckenverhältnisse. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoff-/Stromverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

2 Der Umweltbonus beträgt für Plug‑in‑Hybride 3.000,- €.  Der Umweltbonus wird jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und der Industrie finanziert. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, auf die ein Neufahrzeug zugelassen wird. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens jedoch am 31.12.2020. Änderungen der Bedingungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Bei Kauf eines förderungsfähigen, neuen Mercedes-Benz wird der Kaufpreis um die entsprechende Fördersumme - also dem Herstelleranteil - reduziert und im Kaufvertrag dokumentiert. Das zu fördernde Elektrofahrzeug muss einen Netto‑Listenpreis für das Basismodell von unter 60.000 Euro aufweisen. Zudem darf der CO2‑Ausstoß pro km nicht mehr als 50 g betragen.Die Auszahlung des verbliebenen Umweltbonus müssen Sie im Anschluss beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Der Erhalt erfolgt in jedem Fall vorbehaltlich der positiven Entscheidung des Antrags durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Auf der Website des BAFA finden Sie weitere Informationen hierzu.

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart.
Partner vor Ort: Assenheimer + Mulfinger GmbH & Co. KG, Südstraße 40, 74072 Heilbronn.

So erreichen Sie uns

Hier finden Sie Ansprechpartner, Wegbeschreibungen und Öffnungszeiten zu allen unseren Standorten.