Sie sind hier:News Die neue S-Klasse

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse:
Automobilen Luxus völlig neu erleben.

Die S-Klasse steht für die Faszination von Mercedes-Benz: Legendäre sowie traditionelle Ingenieurskunst definieren das Luxussegment in der Automobilindustrie. Die neue S-Klasse lässt sich mit allen Sinnen – Sehen, Fühlen, Hören und Riechen – erfahren und bietet zugleich eine Vielzahl von Innovationen, zum Beispiel in Sachen Unterstützung, Schutz und Interaktion. Mit Innovationen, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht, prägt Mercedes-Benz die nächste Generation zeitgemäßer und individueller Mobilität. Die neue S-Klasse nützt die Digitalisierung für ein Auto, das einfühlsam auf die Bedürfnisse und Wünsche von Fahrer und Passagieren reagiert.

Auch im Stillstand wegweisend.

Das exklusive Design und die elegante Silhouette ziehen sich klar von der stilvollen Front bis hin zum ausdrucksstarken Heck. Charakterstark und charismatisch – das Gesicht der neuen S‑Klasse zeigt mit innovativen DIGITAL LIGHT Scheinwerfern wegweisende Highlights im Dunkeln. Flachbündige Türgriffe fügen sich nahtlos in die elegante Silhouette ein und fahren automatisch aus, wenn Sie sich dem Fahrzeug nähern.

Digitales Cockpit: Hört auf Sie. Denkt mit und schaut voraus.

Entdecken Sie ein intuitives Fahrerlebnis auf höchstem Niveau: Das große Head-up-Display in der Windschutzscheibe bringt neueste Anzeigetechnologie direkt in Ihr Blickfeld. Ergänzt wird die Augmented Reality Darstellung durch die innovative Instrumententafel mit 3D-Bildschirm. Die Bedienung lässt Ihnen die Wahl zwischen Sprachsteuerung oder zentralem OLED Touch-Bildschirm, während das intelligente Infotainment-System MBUX Sie auf Wunsch mit der Zeit kennenlernt und in Ihrem Sinne mitdenken kann.

Die zehn wichtigsten Neuerungen:

  • Die zweite Generation von MBUX (Mercedes-Benz User Experience) geht an den Start. Wieder ein Meilenstein als Schnittstelle zwischen Fahrer, Passagieren und Fahrzeug.
  • Mithilfe von Kameras in der Dachbedieneinheit und lernenden Algorithmen erkennt der MBUX Interieur-Assistent zahlreiche unterschiedliche Bedienwünsche. Dabei interpretiert er Kopfrichtung, Handbewegungen und Körpersprache.
  • Die Aktive Ambientebeleuchtung mit rund 250 LED ist in die Fahrassistenzsysteme eingebunden und kann deren Warnungen optisch unterstützen.
  • Die neueste Generation des serienmäßigen Fahrassistenz-Pakets enthält neue und zahlreiche weiterentwickelte Funktionen. Ein Beispiel ist die intelligente Anpassung an Tempolimits.
  • Der Fondairbag (Sonderausstattung S-Klasse langer Radstand) kann bei schweren Frontalkollisionen die Belastungswerte auf Kopf und Nacken für die angeschnallten Insassen auf den äußeren Rücksitzplätzen deutlich reduzieren.
  • Dank Hinterachslenkung (Sonderausstattung) fühlt sich die S-Klasse in der Stadt so handlich an wie ein Kompaktwagen.
  • Über 50 Elektronik-Komponenten der neuen S-Klasse können over-the-air (OTA) mit neuer Software aktualisiert werden. Durch diese Technologie spart der Kunde Zeit, da er nicht extra in die Werkstatt fahren muss.
  • Bei einem drohenden seitlichen Aufprall eines anderen Fahrzeugs kann die Karosserie durch das E-ACTIVE BODY CONTROL Fahrwerk (Sonderausstattung) innerhalb weniger Zehntelsekunden angehoben werden. Das ist eine neue Funktion von PRE-SAFE® Impuls Seite.
  • Voraussichtlich ab dem zweiten Halbjahr 2021 wird die S-Klasse mit dem neuen DRIVE PILOT (Sonderausstattung) bei hohem Verkehrsaufkommen oder Stausituationen auf geeigneten Autobahnabschnitten in Deutschland hochautomatisiert fahren können.
  • Die revolutionäre Scheinwerfertechnologie DIGITAL LIGHT (Sonderausstattung) ermöglicht ganz neue Funktionen, etwa die Projektion von Hilfsmarkierungen oder Warnsymbolen auf die Fahrbahn.

Weitere Infos zur neuen S-Klasse unter www.mercedes-benz.com

Seit über 100 Jahren:
die Luxusklasse als Verkörperung der Marke Mercedes-Benz

Die S-Klasse ist das Herzstück der Marke und steht für die Faszination von Mercedes-Benz: Legendäre Ingenieurskunst und handwerkliches Erbe treffen auf fortschrittliche digitale Innovation. In der S-Klasse verbindet sich künstliche Intelligenz mit der Erfahrung aus 135 Jahren Automobiltechnik. Vor rund 70 Jahren hat Mercedes-Benz mit dem Typ 220 den Grundstein für die Modellreihe gelegt. Seit dessen Markteinführung im Jahr 1951 wurden mehr als 4 Millionen S-Klasse Limousinen an Kunden weltweit ausgeliefert. Die Bezeichnung „S-Klasse“ wurde 1972 mit der Baureihe 116 offiziell eingeführt. Besonders beliebt war die S-Klasse Limousine in den letzten 10 Jahren in China, USA, Südkorea und Deutschland. Insgesamt sind seit der Einführung der jetzt auslaufenden Generation mehr als 500.000 S-Klasse Limousinen verkauft worden.

So erreichen Sie uns

Hier finden Sie Ansprechpartner, Wegbeschreibungen und Öffnungszeiten zu allen unseren Standorten.