IAA Transportation 2022

Auf in die E-Mobilität.

Daimler Truck verfolgt das Ziel eines vollständig lokal CO2-neutralen Transports. Dies zeigt der Hersteller mit einem breiten Portfolio vollelektrischer Fahrzeuge auf der IAA Transportation 2022 in Hannover. Effiziente eTrucks für jeden Einsatz: Von Stop-and-Go im Innenstadtbereich bis zur Langstreckenlogistik eröffnet jedes Fahrzeug als Teil einer integrierten Lösung völlig neue Möglichkeiten.

Die Highlights.

  • eActros LongHaul: Schwerer Batterie-Lkw für den Fernverkehr Messe-Highlight von Daimler Truck
  • Schwerer Mercedes-Benz eActros 300 in neuer Variante als Sattelzugmaschine
  • Actros L Edition 3: Weltpremiere auf der IAA 2022
  • Ankündigung des Mercedes-Benz eAtego für das mittelschwere Segment
  • Actros F Plus: Neues Ausstattungspaket 
  • Actros L: Upgrade bei Fahrerassistenzsystemen, bei der MirrorCam und beim Motor
Highlight der Messe.

eActros LongHaul mit über 600 Kilowattstunden Batteriekapazität.

Der „Konzept-Prototyp“ des eActros LongHaul gibt einen Ausblick auf die Designsprache des für 2024 geplanten Serienfahrzeugs. Mit einer Batterieaufladung wird der eActros LongHaul über eine Reichweite von rund 500 Kilometern verfügen. Dank Megawatt-Charging wird das Aufladen der Batterien in deutlich unter 30 Minuten von 20 auf 80 Prozent möglich sein. Die Lithium-Eisenphosphat-Zelltechnologie (LFP) der Batterien steht für hohe Lebensdauer und mehr nutzbare Energie. 

Limitiertes Sondermodell.

Actros L Edition 3 - Weltpremiere.

Als limitiertes Sondermodell des Actros L mit „Wow“-Effekt präsentiert sich die auf der IAA Transportation 2022 in Hannover ebenfalls vorgestellte Edition 3. Bis zu 30 zusätzliche Umfänge im Interieur und Exterieur sowie Designelemente aus der Edition 1 und der Edition 2 verleihen dem auf 400 Exemplare limitierten Lkw einen unverwechselbaren Charakter. Den Luxus der Edition 3 markieren eine ganze Reihe von Ausstattungsmerkmalen. 

Neuheiten beim Actros L.

Der Actros L bietet eine Vielzahl von neuen Features für entspanntes Fahren und effizientes Arbeiten.
2. Generation.

MirrorCam.

Seit April 2022 kommt die bereits zweite Generation des Spiegelkamerasystems zum Einsatz, das den Fahrer unter anderem durch jeweils zehn Zentimeter kürzere Kameraarme und neue Bildparameter in vielen Situationen im Straßenverkehr noch besser unterstützen kann. Die Verkürzung der Kameraarme bringt zum Beispiel den Vorteil mit sich, dass die Fahrer sich beim geradeaus Rückwärtsfahren gegenüber der ersten Generation leichter tun. Das liegt insbesondere daran, dass die Perspektive der MirrorCam nun der des gewohnten Glasspiegels noch ähnlicher ist.

Fahrerassistenzsysteme.

Einen wichtigen Beitrag für ein Mehr an Sicherheit leisten vor allem die Sicherheitsassistenzsysteme wie der Notbremsassistent Active Brake Assist der fünften Generation (ABA 5) mit Fußgängererkennung, der Spurhalte-Assistent sowie als Ausstattungsoption der Active Drive Assist der zweiten Generation (ADA 2) für teilautomatisiertes Fahren nach Level 2 oder der Active Sideguard Assist (ASGA).

Der neue OM 471 Motor.

Ein nie dagewesenes Fahrerlebnis - dank des innovativen Motors OM 471. Mehr Kraftstoffeffizienz durch weiter optimierte Verbrennung, Reibungsreduzierung und zwei weiterentwickelte, einsatzorientierte Turbolader. Der für die unteren und mittleren Leistungsstufen des Motors OM 471 der 3. Generation entwickelte Turbolader arbeitet noch verbrauchsärmer und senkt den Kraftstoffverbrauch um bis zu vier Prozent. Für die oberen Leistungsstufen sowie für alle Leistungsstufen dieses Motors mit Fokus auf den Offroad-Einsatz steht nun eine leistungsoptimierte Variante bereit.

Actros F Plus.

Die Modellvariante des eActros 300 als Sattelzugmaschine kann unter Berücksichtigung der maximal zulässigen Gesamtzuglänge alle gängigen europäischen Auflieger ziehen. Der E-Lkw basiert auf der selben Technologie wie der eActros 300/400. Der Serienstart ist für die zweite Jahreshälfte 2023 vorgesehen.

Ihre Ansprechpartner.

Jan Krämer Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Jan Krämer

Verkäufer Lkw Obereisesheim

Telefon: 07132 9758-807

Simone Samuel Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Simon Samuel

Verkäufer Lkw Obereisesheim

Telefon: 07132 9758-808

Christoph Keller Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Christoph Keller

Verkäufer Lkw Öhringen

Telefon: 06261 636-140

Christopher Münch Verkäufer Lkw AssenheimerMulfinger

Christopher Münch

Verkäufer Lkw Mosbach

Telefon: 06261 636-155